So bauen Sie Sojabohnen in Innenräumen an

Sojabohnen enthalten das meiste Protein von allen Bohnen und sie bieten viele andere gesundheitliche Vorteile, wenn sie regelmäßig in Ihrer Ernährung enthalten sind. Sojabohnen sind eine Kultur bei warmem Wetter, was bedeutet, dass sie Temperaturen von 60 Grad Fahrenheit oder wärmer benötigen, um gedeihen zu können. Wenn Sie in einem kühleren Klima leben, sollten Sie in Betracht ziehen, Sojabohnen in Innenräumen anzubauen. Dank der Gartenarbeit in Containern haben Sie das ganze Jahr über Zugang zu diesem gesunden Gemüse.

Sojabohnen sind reich an Eiweiß, Aminosäuren und anderen Vitaminen.

Schritt 1

Wählen Sie einen Behälter für Ihre Sojabohnen, der mindestens 20 cm tief ist. Die Breite Ihres Behälters hängt davon ab, wie viele Pflanzen Sie anbauen möchten. Sojabohnensamen müssen 4 Zoll voneinander entfernt sein. Eine gute Faustregel ist es, für jede Person im Haushalt vier Pflanzen anzubauen.

Schritt 2

Bohren Sie mit einer Bohrmaschine 1/4 "Löcher in den Boden Ihres Behälters. Die Löcher sollten 6 bis 8 Zoll voneinander entfernt sein.

Schritt 3

Geben Sie Blumenerde in Ihren Behälter, bis der Boden 1 bis 2 Zoll unter dem oberen Rand liegt. Der Boden sollte reich und gut drainiert sein.

Schritt 4

Pflanzen Sie Ihre Samen 1 bis 2 cm tief und 4 cm voneinander entfernt. Streichen Sie mit den Fingern leicht über die Samen. Nicht verdichten.

Schritt 5

Gießen Sie die Samen gründlich mit einer Gießkanne, bis Wasser aus den Abflusslöchern läuft.

Schritt 6

Stellen Sie den Behälter in einen Bereich, in dem die Temperatur 60 bis 70 Grad Fahrenheit beträgt. Hängen Sie ein Anbaulicht 6 Zoll über den Behälter und halten Sie das Licht auf 10 bis 12 Stunden pro Tag.

Schritt 7

Gießen Sie Ihre Samen, wenn Sie bemerken, dass der Boden langsam austrocknet. Halten Sie den Boden feucht, aber nicht nass.

Schritt 8

Entfernen Sie das Wachstumslicht, sobald die Samen gekeimt sind. Stellen Sie Ihren Behälter in ein Fenster, das jeden Tag mindestens 8 Stunden Sonnenlicht erhält. Die Temperatur sollte niemals unter 60 Grad fallen. Wenn Sie kein Fenster haben, das ausreichend Licht liefert, können Sie die Wachstumslichter weiter verwenden. Heben Sie sie so an, dass sie 10 bis 12 Zoll über den Pflanzen stehen. Lassen Sie das Licht jeden Tag von morgens bis abends an.

Schritt 9

Befruchten Sie Ihre Pflanzen einmal pro Woche mit einem 10-20-10 N-P-K-Dünger, der für Stickstoff, Phosphor und Kalium steht und in einem örtlichen Gewächshaus oder Gartencenter erhältlich ist. Mischen Sie den Dünger gemäß den Anweisungen in der Packung.

Schritt 10

Gießen Sie Ihre Pflanzen, wenn die obersten 1 bis 2 Zoll des Bodens trocken sind. Gießen Sie Ihre Sojabohnenpflanzen immer in Bodennähe, um ein Benetzen der Blätter oder Schoten zu vermeiden. Dies verhindert die Bildung von Schimmel.

Schritt 11

Binden Sie die Pflanzen während des Wachstums an Holzpfähle, indem Sie die Stiele mit Drehbindern locker befestigen.

Schritt 12

Ernten Sie Ihre Sojabohnenschoten 45 bis 60 Tage nach der Aussaat.