So schneiden Sie einen toten Orchideenstamm

Orchideenzucht ist viel einfacher als die meisten Menschen glauben. Orchideen sind vollkommen glücklich, jahrelang im selben Topf verwurzelt zu bleiben. Solange Sie Wasser, hell gefiltertes Licht und den richtigen Temperaturbereich bereitstellen, blüht Ihre Orchidee. Nachdem die Orchidee ihre Blüte beendet hat und der Blütenstiel vollständig abgestorben ist, sollte er vorsichtig zurückgeschnitten werden, um die Pflanze zu ermutigen, neue Blüten zu produzieren.

Eine Frau und ihre Orchidee - von unschätzbarem Wert.

Schritt 1

Bestimmen Sie die Art Ihrer Orchidee. Während es sicher ist, die meisten Orchideen zu beschneiden, blühen Dendrobien von den blattlosen Stielen wieder auf; Entfernen Sie nicht den Blütenstiel einer Dendrobium Orchidee. Dendrobien sind eine der am häufigsten verkauften Orchideen. Mit über 1.500 Arten und Tausenden von Hybriden sollte jede reich blühende, aber unbekannte Orchideensorte mit einem langen, gewölbten Stamm als Dendrobium betrachtet werden.

Schritt 2

Untersuche deine Orchidee. Schauen Sie sich den verbrauchten Blütenstiel genau an. Wenn es braun und ausgetrocknet ist, ist es bereit zum Beschneiden.

Schritt 3

Schneiden Sie den Stängel mit der Handschere ab und lassen Sie mindestens 1 Zoll des Stängels über der Basis der Pflanze stehen. Wenn Ihre Orchidee Knötchen auf dem Blütenstiel hat, schneiden Sie den Stiel 2,5 cm über einer der blattähnlichen Unebenheiten ab.

Schau das Video: Orchideen Wurzelschnitt radikal leicht gemacht und wirklich schnell Phalaenopsis DiY (Januar 2020).