Dieses künstlerische Handwerker-Häuschen entwickelt sich ständig weiter

Bildnachweis: Peter Schweitzer

Wer: Sofia Draco
Wo: Santa Monica, Kalifornien
Stil: Vielseitiger Charme

Sofia Draco ist eine Künstlerin. "So sehr ich mich auch bemüht habe, mich in den letzten zehn Jahren so zu nennen, ich bin es", sagt sie. "Ich singe, schreibe, koche, gestalte und arbeite mit visuellen Medien. Ich mag es, Menschen dazu zu inspirieren, ihrem Herzen und ihren Leidenschaften zu folgen, indem ich das selbst tue."

Bildnachweis: Peter Schweitzer

Wenn Sie das 600 Quadratmeter große Cottage mit einem Schlafzimmer betreten, in dem sie seit fast einem Jahrzehnt lebt, können Sie genau das sehen. Die 100-jährige Kunsthandwerkerin steckt voller Kunst und Objekte, die sie im Laufe der Jahre gesammelt hat. Sie entwickelt sich ständig mit ihr weiter. "Es ist eine Mischung, genau wie ich. Ich versuche, keinen Trends zu folgen. Ich arbeite viel und mache Dinge selbst. Ich habe nie alles auf einmal geändert, ich lasse es wachsen."

Bildnachweis: Peter Schweitzer

Vielleicht ist die symbiotische Beziehung, die sie mit ihrem Zuhause teilt, der Grund, warum sie sie überhaupt gefunden hat. Sie suchte monatelang nach einem Strandhäuschen mit Charme. "Meine Freunde haben sich über mich lustig gemacht, weil meine Erwartungen so hoch waren. Ich wollte ein kleines gelbes Häuschen mit Balkon, Holzböden, weißen Wänden und genau das, was ich bekam", sagt sie. "Es war das erste Mal, dass ich mich in Los Angeles zu Hause fühlte."

Bildnachweis: Peter Schweitzer

Das Gästehaus liegt abseits der Straße hinter einem Haupthaus inmitten von Zitronenbäumen und einem einheimischen Garten in einem begehbaren Viertel von Santa Monica. Sie umarmte das warme und abgenutzte Gefühl des Raumes. "Ich mochte die Risse auf den Böden und die alten Fenster", sagt Draco, die ursprünglich aus Schweden stammt und ihre eigenen, von ihrem Erbe inspirierten Züge hinzufügen wollte.

Bildnachweis: Peter Schweitzer

Sie unterdrückte das Farbschema, indem sie Wände weiß malte und die alten Holzböden aufhellte. "Es hat mir erlaubt, spielerischer mit meiner Einrichtung umzugehen. Die Verwendung von Lauge ist in Schweden sehr verbreitet. Es hat dem Zuhause wirklich so viel Licht gegeben."

Bildnachweis: Peter SchweitzerBildnachweis: Peter Schweitzer

Ihre Arbeit ging weiter mit dem Bemalen der Küchenschränke, dem Hinzufügen neuer Knöpfe, dem Wechseln der Leuchten und dem Umschalten auf Dimmer. "Es macht es wirklich gemütlich", sagt Draco, dessen Ansatz es ist, sich nicht an einen Ansatz zu halten. "Ich entwerfe Häuser für den Lebensunterhalt und so ist meine Mischung." Dieser Mix beinhaltet Vintage gepaart mit IKEA.

Bildnachweis: Peter Schweitzer

"IKEA ist so gut darin, intelligent und kompakt zu leben. Ich komme aus Schweden, bin also damit aufgewachsen und weiß, was ich zu bekommen habe. Mein Sofa stammt von dort und ich habe es selbst mit Samt bezogen. Es lässt sich ausklappen, sodass ich zwei Personen haben kann schlafen Sie darauf. Es speichert auch alle meine Laken und Bettdecken. "

Bildnachweis: Peter Schweitzer

Neben IKEA liebt Draco eine gute Jagd und erkundet Orte wie den Rose Bowl-Flohmarkt, die Verkaufsabteilung von Urban Outfitters, BTS Thrift in Culver City und natürlich Craigslist.

Bildnachweis: Peter SchweitzerBildnachweis: Peter Schweitzer

Zu ihren Lieblingsdekorstücken gehört die Tapete von William Morris, die sie hinter ihrem Bett installiert hat und die einen dramatischen Effekt erzeugt.

Bildnachweis: Peter Schweitzer

Sie liebt die Vintage-Möbel, die sie auf ihrem Weg gesammelt hat, vom Schreibtisch über das Klavier bis zum Essbereich, der direkt neben der Küche steht. "So viele Mahlzeiten wurden dort geteilt."

Bildnachweis: Peter Schweitzer

Draco spielt den Gastgeber so sehr, dass sie fest davon überzeugt ist, dass das Haus ohne ihren Ofen nicht komplett wäre.

Bildnachweis: Peter Schweitzer

Wie sich das Cottage, das sie mit ihrem Whippet, Bernike, teilt, wird sich mit ihr weiterentwickeln: "Ich bin ein Scatterbrain und ständig unterwegs. Ich habe große Absichten, aber versuche nicht, zu perfekt zu sein. Ich bin es sehr lebendig und frei und ich denke, mein Zuhause ist es auch. "

Einheimische wissen es am besten

Die Architektur: "Ich sehe mir überall gerne Häuser an, aber meistens an den Kanälen von Venedig. Nimm einen Kaffee und schlendere einfach mit einem Freund herum."

Vintage Funde: BTS in Culver City | Rose Bowl Flohmarkt | Craigslist

Bauernmarkt: Santa Monica mittwochs | Brentwood am Sonntag

Beste Happy Hour: Feige auf dem Fairmount - "Ich gehe dorthin, wenn ich zu faul bin, um das Abendessen zu kochen."

Billiges und fröhliches Restaurant: Cha Cha Chicken - "Der perfekte Ort, um einen Geburtstag zu feiern oder eine große Gruppe zusammen zu treffen."

Bester Kaffee: Primo Passo

Beste Kunst und Kultur: Downtown Los Angeles - "Spazieren Sie herum und genießen Sie es."

Wenn Leute zu Besuch kommen, nehme ich sie mit: Wandern im Topanga Canyon