So reinigen Sie trüben Kunststoff

Wenn Kunststoff trübe wird, bleibt ein unschöner Dunst zurück, der nicht mit Wasser und Seife allein entfernt werden kann. Dies kann von Lebensmittelbehältern bis hin zu Plastikutensilien - insbesondere solchen Gegenständen, die Sie regelmäßig waschen - auftreten. Während des Waschvorgangs hinterlassen Seife und Wasser manchmal mineralische Ablagerungen oder Rückstände, die trocknen und Ihren Kunststoff trüb aussehen lassen. Aus diesem Grund ist es erforderlich, eine starke, aber sichere Reinigungslösung zu verwenden, die die Ablagerungen entfernt.

Der übliche Haushaltsgegenstand Essig wirkt wunderbar, um trübes Plastik zu reinigen.

Schritt 1

Füllen Sie das Waschbecken mit einer 50/50 Lösung aus warmem Wasser und weißem Essig.

Schritt 2

Legen Sie alle Plastikgegenstände in das Wasser und lassen Sie sie 1 Stunde einweichen. Der Essig löst und löst den trüben Rückstand.

Schritt 3

Schrubben Sie die Teile nacheinander mit einem feuchten Putzlappen, bis keine Trübung mehr erkennbar ist.

Schritt 4

Spülen Sie den Kunststoff mit sauberem warmem Wasser. Mit einem frischen Tuch abtrocknen.