Wie man Öl aus Pflanzen gewinnt

Ätherisches Öl ist ein geschätzter Bestandteil von Pflanzen. Es wird in der Kosmetik, Aromatherapie und Medizin eingesetzt. Unter Druck stehender Stiel extrahiert die flüchtigen Pflanzenöle. Der Dampf kühlt sich dann zu einer Flüssigkeit ab, die sowohl ätherisches Öl als auch das Wasser enthält, mit dem es extrahiert wird. Dieses als "Destillieren" bekannte Verfahren ist dasselbe, das zur Herstellung von destillierten alkoholischen Getränken verwendet wird.

Ölextrakt aus Lavendelpflanzen wird in Parfums, Seifen und Kosmetika verwendet.

Schritt 1

Pflanzenmaterial kurz vor Beginn des Destillationsprozesses ernten, um sicherzustellen, dass es am frischesten ist. Pflanzen, die nach der Ernte und vor dem Extrahieren von ätherischen Ölen stehen, können austrocknen und einige der ätherischen Öle können verdunsten.

Schritt 2

Füllen Sie das Destillat etwa zur Hälfte mit klarem Wasser.

Schritt 3

Pflanzenmaterial in den "Dampf" -Korb der Brennblase legen. Der Dampfkorb befindet sich über der Flüssigkeit, ähnlich einem Gemüsedampfer. Füllen Sie den Dampfgarer mit den Pflanzenmaterialien, verpacken Sie sie jedoch nicht fest.

Schritt 4

Stellen Sie ein Gefäß unter das Auslassventil des Destillierapparats, um die resultierende Flüssigkeit, eine Mischung aus Wasser und destilliertem Pflanzenöl, aufzufangen und zu halten. Das Öl steigt nach oben und Sie können es abschöpfen und vom destillierenden Wasser trennen.

Schritt 5

Stellen Sie die Standbilder zusammen und befolgen Sie dabei die Anweisungen und Verfahren, die sich auf Ihr bestimmtes Modell beziehen.

Schritt 6

Schalten Sie die Wärmequelle ein. Lassen Sie die Destille das Öl aus den Pflanzenmaterialien extrahieren.