Wie Trockenbau nach dem Entfernen von Tapeten zu beheben

Trockenbauschäden nach dem mühsamen Entfernen von Tapeten können von kleinen Kerben und Kratzern bis hin zu einer Katastrophe aus zerrissenem Trockenbaupapier und tiefen Ritzen reichen. Wenn Sie vorhaben, die Wände nach dem Entfernen der Tapeten zu streichen, müssen Sie die Trockenbauwand richtig befestigen, damit sich Ihre harte Arbeit lohnt. Im schlimmsten Fall besteht die einfachere Möglichkeit darin, die Trockenbauwand auszutauschen. Dies ist jedoch keine einfache Aufgabe, und beschädigte Trockenbauwände können fast immer repariert und gestrichen werden.

Eine flache Trockenschleifmaschine sorgt für glatte Wände nach erfolgter Reparatur.

Schritt 1

Waschen Sie die Wände mit einer Mischung aus Tapetenpastenentferner oder 1 Teil Essig auf 4 Teile Wasser, um den restlichen Tapetenkleber zu entfernen. Schrubben Sie sie mit einem rauen Tuch oder einem kratzenden Schwamm, spülen Sie sie dann mit klarem Wasser ab und reinigen Sie die Lappen. Lassen Sie die Wand trocknen.

Schritt 2

Schälen oder kratzen Sie lose Papierschnipsel ab. Ein steifes Spachtel funktioniert gut. Möglicherweise müssen Sie kleinere Papierfetzen mit den Fingern abziehen.

Schritt 3

Grundieren Sie jeden Bereich, an dem das Trockenbau-Oberflächenpapier abgerissen wurde, und legen Sie die grauen Papierschichten darunter frei. Verwenden Sie eine Grundierung auf Schellack- oder Ölbasis. Wenn Sie diesen Schritt überspringen, knittert und sprudelt das freiliegende Papier, wenn Sie Produkte auf Wasserbasis wie Spachtel, Trockenputz oder Farbe auftragen.

Schritt 4

Schleifen und kratzen Sie die Wand nach dem Grundieren ab, um das restliche lose Papier zu entfernen oder rauhe Bereiche zu glätten. Grundieren Sie erneut, wenn Sie mehr Trockenbaupapier freigelegt haben.

Schritt 5

Fugen und Trockenbauschäden mit zwei oder drei Aufträgen Fugenmasse ausfüllen. Verwenden Sie ein Trockenmauermesser, das groß genug ist, um die Fugenmasse einige Zentimeter über die Ränder des Schadens hinaus zu strecken, damit Sie sie anschließend bündig mit der Oberfläche schleifen können.

Schritt 6

Spachtelmasse vollflächig auftragen, wenn der Schaden groß ist. Füllen Sie eine Schlammpfanne mit Trockenputz und tragen Sie eine dünne, gleichmäßige Schicht Putz auf die gesamte Wand auf. Arbeiten Sie nicht mit dem Eimer der Fugenmasse, da Sie ihn sonst mit getrockneten Fugenmassen oder Trockenbauwänden kontaminieren. Es kann zwei oder drei Anwendungen dauern, bis die Oberfläche eben ist.

Schritt 7

Schleifen Sie die Wand mit einer flachen Trockenschleifmaschine. Verwenden Sie eine, die an einer Stange befestigt ist, um das Schleifen großer Flächen auf Ihren Armen zu erleichtern. Verwenden Sie Schleifpapier mit einer Körnung von 100 oder ein Trockenmauerschleifgewebe.

Schritt 8

Grundieren Sie die reparierten Bereiche vor dem Lackieren mit einer Trockenbau-Grundierung auf Wasserbasis.

Schau das Video: Raufasertapete REPARIEREN Löcher werden unsichtbar! (Januar 2020).