So entfernen Sie Fettflecken auf Möbelpolstern

Einen Fettfleck auf Ihrer Polsterung zu finden, ist ein entmutigender Anblick. Die Öligkeit des Fettes macht die Entfernung unmöglich. Unabhängig davon, ob sich der Fettfleck auf Ihrem Sofa, Esszimmerstuhl oder sogar auf Ihrem Autopolster befindet, können Sie sich darauf verlassen, dass er nicht dauerhaft sein muss. Beim Entfernen von Polsterflecken ist Vorsicht geboten, damit sich das Fett nicht weiter verteilt. Mit herkömmlichen Haushaltsprodukten können Sie Fettflecken effektiv von Polstern entfernen.

Streuen Sie eine großzügige Schicht Maisstärke oder Talkumpuder auf den Fettfleck. Lassen Sie den Puder einige Stunden auf der Polsterung ruhen, um das Fett vollständig aufzunehmen.

Puder von der Polsterung absaugen. Verwenden Sie den Schlauchanschluss an Ihrem Staubsauger, um das Pulver aufzusaugen.

Tragen Sie 2 bis 3 Tropfen fettschneidende Spülmittel direkt auf den Fettfleck auf. Reiben Sie die Seife vorsichtig mit den Fingern in den Fleck. Eine weiche Bürste kann auch verwendet werden, um die Seife in den Bezug zu scheuern. Lassen Sie die Seife für zwei Minuten auf der Stelle sitzen.

Befeuchten Sie einen sauberen Lappen mit kaltem Wasser. Beflecken Sie den Fleck mit dem Lappen, um die Seife zu entfernen. Weiter tupfen, bis die Seife ganz von der Polsterung ist.

Tupfen Sie die Stelle mit einem trockenen Lappen ab, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Lassen Sie die Polster den Rest des Weges an der Luft trocknen.

Mischen Sie 1 TL. Haushaltsammoniak mit ¼ Tasse warmem Wasser in eine Schüssel geben, wenn sich der Fettfleck nach dem Trocknen noch auf dem Bezug befindet. Tauchen Sie einen Lappen in die Ammoniaklösung und tupfen Sie den Fettfleck mehrmals mit dem Lappen ab, um den Bereich gründlich zu sättigen. Bewegen Sie die Stelle mit einer weichen Bürste.

Spülen Sie die Polster mit einem mit klarem Wasser angefeuchteten Lappen ab. Mit einem trockenen Lappen abtupfen, um überschüssige Feuchtigkeit aufzunehmen.