Wie man Küstengras in Texas pflanzt

Küstengras ist eine Bermudagrass-Hybride, die für dürre- und schädlingsresistentes Futter angebaut wird. In der Tat hält Küstenbermudagras Nematoden, mikroskopisch kleine Würmer, die im Boden leben und Pflanzen töten, ab. Wenn sie versuchen, sich im Gras zu etablieren, bleiben sie in den Wurzeln der Pflanze stecken und sterben, ohne sich zu vermehren. Daher ist die Vegetation, die in Küsten-Bermudagras gepflanzt wird, normalerweise vor Nematodenverletzungen geschützt. In Ertragstests, die in den Grafschaften von Overton, Jackson und Bryan in Texas durchgeführt wurden, erbrachte dieses Gras auch im Vergleich zu anderen Bermudagrass-Hybriden eine gleichbleibende Ernte.

Küstengras ist proteinreiches Futter.

Schritt 1

Bis zur Pflanzstelle und mischen Sie jeden Morgen Erde mit 100 Pfund. eines 18-46-0 Düngers. Integrieren Sie die Änderung auf eine Tiefe von 6 Zoll.

Schritt 2

Führen Sie eine beschwerte Walze über die Pflanzfläche, um den Boden zu straffen, Lufteinschlüsse zu beseitigen und Unebenheiten aufzudecken. Versetzen Sie den Mutterboden von einem Abschnitt in einen anderen, um eingefallene Bereiche zu füllen und das Bett zu glätten.

Schritt 3

Kaufen Sie 5-Zoll-lange frische Zweige - die Rhizome von Küsten-Bermudagras - da die Samen steril sind. Erhalten Sie 5 Scheffel pro Morgen für das Pflanzen im späten Winter oder im frühen Frühling.

Schritt 4

Trennen Sie die Zweige im Pflanzbeet durch 9 Quadratmeter. Begraben Sie sie vertikal 2 Zoll in den Boden. Führen Sie die beschwerte Walze über die Zweige, um sie fest in den Boden zu drücken.

Schritt 5

Bewässern Sie die Erde beim Pflanzen mit 1 Zoll Wasser. Pflegen Sie die Zweige durch Keimen gleichmäßig feucht. Wasser etablierte Küsten-Bermudagras, wenn seine Blätter welken. Tragen Sie 1 Zoll Wasser in einer einzigen Sitzung auf.

Schritt 6

Lassen Sie Ihr Vieh weiden oder schneiden Sie das Küstengras für Heu, wenn Ihr neues Feld drei Wochen alt ist.