So bestimmen Sie die Größe des Mikrowellenherds

Von Studentenwohnheimen über Arbeitsplätze bis hin zu Familienküchen sind Mikrowellen das Arbeitstier der modernen amerikanischen Küche. Einige Berichte besagen, dass 97 Prozent der amerikanischen Küchen inzwischen über eine Mikrowelle verfügen.

credit: Maximkostenko / iStock / GettyImagesBestimmen der Mikrowellenofengröße

Aber wenn es ums Kochen geht, zählt bei Mikrowellen die Größe. Größere Mikrowellen haben eine höhere Ausgangsleistung, was bedeutet, dass die Arbeit schneller und manchmal besser erledigt wird. Dies wird in Watt gemessen.

Bei der Bestimmung der Größe einer Mikrowelle müssen Sie das Innere, das Äußere und die Leistung berücksichtigen.

Es ist das, was in den Grafen steckt

Die Innenmaße einer Mikrowelle sind in Kubikfuß angegeben. Um Kubikfuß zu bestimmen, sollte man die Innenlänge der Mikrowelle mit der Breite und Höhe multiplizieren und diese Summe durch 1.728 dividieren. So ist eine Mikrowelle, die 18 mal 14 mal 12 Zoll groß ist, 1,75 Kubikfuß groß.

Mikrowellen variieren von 0,6 Kubikfuß bis über 2 Kubikfuß, wobei die durchschnittliche Größe, die verkauft wird, 1,4 bis 1,8 Kubikfuß beträgt.

Größenklassen für Mikrowellen

Es gibt vier Größenkategorien für Mikrowellen, basierend auf der internen Kapazität, die Ihnen dabei helfen, die Suche in einer neuen Mikrowelle einzugrenzen.

Eine kompakte Mikrowelle ist jede, die unter 1 Kubikfuß ist. Eine mittelgroße Mikrowelle kann zwischen 1 und 1,5 Kubikfuß groß sein. Eine volle Größe liegt zwischen 1,6 und 2 Kubikfuß, und alles, was größer als 2 Kubikfuß ist, wird als besonders groß angesehen.

Ja, auch das Äußere zählt

Die innere Größe ist bei Mikrowellen sehr wichtig, insbesondere bei Drehtellern, die sich drehen, damit das gesamte Produkt richtig gart, aber auch das Äußere zählt.

Egal, ob Sie einen immer kleiner werdenden städtischen Raum oder eine große Familie haben, die Größe der gesamten Mikrowelleneinheit spielt eine Rolle. Eine Mikrowelle kann nicht am Rand einer Theke nachwippen oder es treten Probleme mit verschüttetem Wasser und ungeeigneter Erwärmung auf. Messen Sie den Platz, in dem sich Ihre Mikrowelle befindet, richtig und nehmen Sie beim Kauf eines Geräts ein Maßband mit, um sicherzustellen, dass es passt.

Im Allgemeinen beginnen kompakte Modelle bei 10 mal 18 mal 14 Zoll und gehen bei größeren Größen auf etwa 14 mal 24 mal 20 Zoll hoch.

Arten der Mikrowelle

Bei den Größenklassen für Mikrowellen gibt es drei Angebote: Einbau-, Arbeitsplatten- und Over-the-Range-Produkte.

Ein eingebautes Gerät kann in der Größe variieren, von klein bis groß. Es spart jedoch Platz, indem es normalerweise an der Wand montiert oder unter einem Schrank angebracht wird, was dazu beiträgt, einen kleinen Raum effizienter zu gestalten.

Arbeitsplatten-Mikrowellen sind bei weitem die gebräuchlichsten und flexibelsten Mikrowellen. Sie reichen von kleinen, die sich perfekt für einen Schlafsaal oder ein kleines Büro eignen, bis zu großen, die eine Ecke Ihrer Küche dominieren. Aufsatzmikrowellen machen die Installation zum Kinderspiel und sind häufig günstiger in der Anschaffung.

Mikrowellen mit Überreichweite sind immer beliebter geworden. Sie gehören zu den größten Mikrowellenherden und können für eine Familie großartig sein. Ihre angehobene Position kann jedoch den Zugang für Kinder gefährden. Oft haben sie ein eingebautes Licht, um die Beleuchtung Ihres Kochfelds zu gewährleisten, und möglicherweise einen Ventilator, um Gerüche von Herdplatten zu absorbieren.

Watts Up, Chef?

Mikrowellen sind von 500 Watt bis zu 1.200 Watt verfügbar. Die Leistung in Watt macht einen großen Unterschied in Bezug auf Effizienz und Garzeit. Betrachten Sie über ein Jahr den Unterschied beim Mikrowellenherd mit einer einzigen Tasse Wasser. Eine 600-Watt-Mikrowelle würde mehr als drei Minuten gegenüber zwei Minuten in einer 1000-Watt-Mikrowelle in Anspruch nehmen, und noch kürzer für ein leistungsstärkeres Gerät.

Mit einer Mikrowelle von 1.000 bis 1.200 Watt lassen sich die für Familien und vielbeschäftigte Küchen erforderlichen Mahlzeiten problemlos zubereiten.

Über Größe hinaus

Für einen Großteil der Existenz der Mikrowelle waren Größe, Ästhetik und Leistung alles Dinge, die bei einem Kauf berücksichtigt werden mussten. Heute bieten Mikrowellen jedoch eine Vielzahl von Funktionen und Fähigkeiten, von Heißluftkochen bis hin zu LED-Innenbeleuchtung.

Wenn Sie sich mit Mikrowellen beschäftigen, bleibt die Größe von innen und außen kritisch. Wenn Sie also nach einem neuen Gerät suchen, wissen Sie, welche Mahlzeiten und Jobs Ihre Mikrowelle erledigen muss, recherchieren Sie entsprechend, und suchen Sie dann nach dem Schnickschnack, der für Sie funktioniert.