Wann ist eine purpurrote süße Wassermelone reif?

Gärtner züchten Wassermelonenreben (Citrullus lanatus), wenn keine Frostgefahr besteht und Boden und Wetter warm sind. Die Sorte Crimson Sweet produziert eher abgerundete, aber leicht ovale Melonen mit einer gestreiften grünen Schale und entkerntem, süßem rotem Fruchtfleisch. Eine schnellere Melonenentwicklung tritt auf, wenn sich Wassermelonenreben den ganzen Tag über in der Sonne sonnen und der Boden gleichmäßig feucht ist, aber schnell entwässert. Die Anpflanzung von Crimson Sweet-Wassermelonen in kiesigen bis sandigen Böden, die mit organischen Stoffen angereichert sind, ist ideal.

Purpurrote süße Wassermelonen reifen mit einer gerundeten, nicht länglichen Form.

Reifungsrate

Crimson Sweet-Wassermelonenpflanzen benötigen etwa 85 Tage warme Wachstumsbedingungen, um im Gemüsegarten produktiv zu sein. Es dauert so viele Tage, bis gesäte Samen sprießen, Blattreben entwickeln, blühen und dann zur Ernte bereite, vollreife Melonen produzieren. Wenn das Wetter bewölkt oder regnerisch und kühl ist, können mehr als 85 Tage benötigt werden. Temperaturen im Bereich von 80 bis 90 Grad Fahrenheit im Tag- und Nachttiefs im Bereich von 65 bis 70 Grad fördern eine rechtzeitige Pflanzenentwicklung.

Pochen

Das Axiom des Gartens, eine Wassermelone zu pochen, um die Reife zu bestimmen, wurde von Generation zu Generation weitergegeben. Unglücklicherweise für Crimson Sweet-Wassermelonenzüchter ist das Klopfen ein unzuverlässiger Indikator für den Zeitpunkt der Ernte und liefert inkonsistente Einsichten. Vermutlich bedeutet ein dumpfer und leiser Schlag, dass die Melone reif ist, aber ein höheres, metallisches Geräusch bedeutet, dass die Melone am Rebstock verbleibt. Sobald sie von der Rebe gepflückt sind, versüßen oder verbessern Wassermelonen nicht mehr ihre Fleischstruktur.

Überwachen Sie den Stiel

Eine zuverlässigere Methode, um festzustellen, wann eine reife Crimson Sweet-Wassermelone geerntet werden muss, besteht darin, Farbe und Form des Stängels zu überprüfen. Wenn der Stiel, der die Melone mit der Rebe verbindet, grün und prall ist, bewegt die Pflanze immer noch Wasser und Zucker in das Fruchtfleisch und entwickelt die Samen. Sobald der Stiel auf natürliche Weise schrumpft und beige bis braun wird, sind die Samen der Melone ausgereift und das sie umgebende Fruchtfleisch ist voll gefärbt und süß. Die lockigen Ranken an der Rebe, die der Melone am nächsten liegt, schrumpfen ebenfalls und werden braun.

Melonenhaut Indikatoren

Sobald eine Crimson Sweet-Wassermelone gepflückt und auf den Markt gebracht wurde, haben Sie nicht den Luxus zu wissen, wann die Melone geerntet wurde. Untersuchen Sie die Haut der Melone, um weitere Indikatoren für die Reife zu finden. Die Rinde ist fest und gibt nicht nach, wenn Sie mit der Daumen-Fingerspitze gedrückt werden. Die hell- und dunkelgrün gestreifte Haut wirkt matt, nicht glänzend. Drehen Sie die purpurrote süße Wassermelone um. Der kahle Fleck auf dem Melonenboden färbt sich im reifen Zustand cremefarben oder hellgelb. Wenn der kahle Fleck immer noch reinweiß oder hellgrün ist, wählen Sie eine andere Melone.