Verlieren Mikrowellenherde mit der Zeit an Leistung?

Mikrowellenöfen sind zu einem festen Bestandteil der Küche geworden, und die meisten Menschen sind es so gewohnt, Lebensmittel in ihrer Mikrowelle schnell und einfach zu erhitzen, dass sie nicht aufhören, darüber nachzudenken, wie gut das Gerät funktioniert. Wenn Sie glauben, dass Ihr alter Mikrowellenherd langsamer geworden ist oder einen Teil seiner Leistung verloren hat, haben Sie möglicherweise recht. Mit der Zeit verlieren Mikrowellenherde etwas an Leistung und Kochfähigkeit.

Mikrowellenöfen verlieren mit zunehmendem Alter an Wirksamkeit.

Ursache

Die Leistung eines Mikrowellengeräts nimmt mit der Zeit ab, da seine Magnetronröhre schwächer wird. Eine Magnetronröhre ist ein Hochspannungssystem, das magnetische und elektrische Felder verwendet, um die oszillierenden Wellen zu erzeugen, die um den Ofen herumprallen und Lebensmittel erwärmen. Es ist die Energie- und Stromquelle eines Mikrowellengeräts. Wenn die Magnetronröhre schwächer und weniger effektiv wird, wird der Mikrowellenherd weniger leistungsfähig.

Lebensdauer der Magnetronröhre

Die typische Magnetronröhre hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 2.000 Betriebsstunden. Das bedeutet, dass Sie in der Lage sein sollten, Lebensmittel in einem typischen Mikrowellenherd 2.000 Stunden lang zu kochen und zu erhitzen, bevor der Ofen an Leistung verliert. Dies scheint nicht viel Zeit zu dauern, bis Sie sich Gedanken darüber gemacht haben, wie Sie Ihren Mikrowellenherd benutzen. Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, verwenden Sie es wahrscheinlich jeweils für ein paar Minuten oder Sekunden. Wenn Sie den Mikrowellenherd täglich insgesamt 15 Minuten lang benutzen, würde es 22 Jahre dauern, bis der Betriebspunkt von 2.000 Stunden erreicht ist.

Faktoren zur Reduzierung der Lebensdauer

Obwohl die durchschnittliche Lebensdauer einer Magnetronröhre 22 Jahre beträgt, kann eine Reihe von Faktoren dazu führen, dass diese Zahl abnimmt und der Mikrowellenherd schneller an Leistung verliert. Dazu gehört, dass Sie häufig zu viel Metall in den Mikrowellenherd geben, ihn durch eine zu hohe oder zu niedrige Spannung konstant mit Strom versorgen, das Gerät unsachgemäß installieren, den Wellenleiter des Mikrowellenherds blockieren und das Gerät ständig an der oberen Grenze seiner Betriebsdauer verwenden Wärmetoleranz.

Überlegungen zum Austausch

In einem geschäftigen Restaurant müssen die Mikrowellenherde möglicherweise jedes Jahr ausgetauscht werden, aber möglicherweise nicht. Wenn Ihr Mikrowellenherd mehrere Jahre alt ist und Sie glauben, er hat Strom verloren, hat seine Magnetronröhre wahrscheinlich das Ende seiner Lebensdauer erreicht. In diesem Fall kann es Zeit sein, einen neuen Mikrowellenherd zu kaufen. Wenn Ihr relativ neuer Mikrowellenherd jedoch Probleme beim Erhitzen oder Kochen von Speisen hat, sollten Sie versuchen, ihn zu reparieren, bevor Sie in einen neuen Mikrowellenherd investieren.

Schau das Video: Wann macht eine REVERSE DIET Sinn? (Februar 2020).