Wie oft blüht Glyzinien?

Die Glyzinienpflanze ist eine Kletterpflanze, die Blüten hervorbringt und sich, wenn sie nicht gehemmt wird, horizontal oder nach oben auf einem Gitter, einer Mauer oder einer Stütze ausdehnen kann, um bis zu 30 Fuß Platz zu bedecken. Die Blüten der Glyzinien sind oft der entzückendste Teil der Pflanze, und die Häufigkeit und Geschwindigkeit der Blüte ist für die Züchter wichtig.

Glyzinien klettern auf jede Art von Stütze, bevor sie glänzend blühen.

Zeit zu blühen

Im Gegensatz zu vielen Blumen, die oft in der gleichen Saison blühen, in der Sie sie pflanzen, braucht Glyzinien Zeit, um sich auszudehnen und zu etablieren, bevor sie ihr Markenzeichen entfalten. Wenn die Pflanze aus Samen direkt in einen Garten oder Behälter gepflanzt wird, hat sie eine lange Reifezeit. Die Rebe blüht 10 bis 15 Jahre nach dem Pflanzen nicht. Wenn Sie eine Glyzinie aus einem Steckling oder einem Transplantat einer gesunden Pflanze pflanzen, werden Sie wahrscheinlich vor dieser Zeit Blüten sehen, aber es kann noch drei bis sieben Jahre dauern, bis sie blüht.

Häufigkeit der Blüten

Glyzinien blühen einmal im Jahr. Die Blüten erscheinen im mittleren bis späten Frühjahr, meist im Mai oder Juni. Es kann bis zu zwei Monate dauern, bis alle Blüten vollständig sichtbar sind. Durch einen Prozess namens Deadheading können Sie im Spätsommer oder frühen Herbst, in der Regel im September, eine zweite Blüte erzielen. Beobachten Sie die Glyzinienrebe und schneiden Sie die Blütenköpfe ab, sobald sie welken oder hängen. Dies kann später in der Saison zu einer zweiten Blüte führen. Dies ist jedoch nicht immer der Fall und hängt auch von den Wachstumsbedingungen ab.

Beschreibung der Blüten

Wenn es blüht, produziert die Glyzinie lebendige Blüten in verschiedenen Farben, einschließlich lila oder lavendel, lila, blau, weiß und pink. Die Blüten sprießen in kleinen Büscheln, die sich bis zu 20 cm über die Rebe erstrecken, bevor ein Raum entsteht, der zu einer anderen Blumengruppe führt. Glyzinien produzieren auch Früchte, die wie abgeflachte Erbsenschoten aussehen.

Ermutigende Blüten

Die Glyzinienrebe benötigt volles Sonnenlicht, was bedeutet, dass Sie jeden Tag mindestens sechs Stunden direktem Sonnenlicht aussetzen müssen, um eine volle, lebendige Blüte zu gewährleisten. Wenn Sie die Pflanze düngen, verwenden Sie einen stickstoffarmen oder ausgewogenen Dünger. Ein hoher Stickstoffgehalt im Boden fördert das Wachstum der Rebe, nicht jedoch der Blüten. Regelmäßiges Beschneiden im Frühsommer hält die Rebe in Schach und regt neues Wachstum an, um in der folgenden Saison Blüten zu produzieren.