Wie man eine Kiefer aus Samen wächst

Sie können Ihre eigenen Kiefern wachsen lassen, indem Sie Kiefernsamen, auch Pinienkerne genannt, verwenden, die Sie aus Zapfen geerntet haben. Unter Ressourcen (unten) finden Sie einen Artikel zum Auffinden und Ernten von Samen von Tannenzapfen. Befolgen Sie anschließend diese Schritte, um die härtesten Samen zum Pflanzen auszuwählen. Sie werden Ihren Teil dazu beitragen, die Welt ein wenig grüner zu machen.

KiefernzapfenVom USDA Forest Service

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, wählen Sie die Samen aus, die am ehesten keimen, indem Sie die gesammelten Samen in einen Wasserbehälter geben. Wenn Sie weniger als eine Tasse Samen haben, können Sie diese am einfachsten in eine durchsichtige Schüssel legen. Verwenden Sie Ihre Hand, um die Samen herum zu wirbeln. Wenn sich das aufgewirbelte Wasser beruhigt hat, überfliegen Sie die schwimmenden und nicht versunkenen Samen und werfen Sie sie weg. Die Samen, die gesunken sind, werden die besten Züchter sein.

Schritt 2

Um die Aussaat im Frühjahr (Ende März, Anfang April) vorzubereiten, pflanzen Sie die Samen bis spätestens Dezember im Haus. Die kleinen Pflanzschalen mit sechs steckbaren Öffnungen (jeweils ca. 2,5 cm Durchmesser) können verwendet werden. Wenn Sie jedoch keinen Zugang zu Pflanzschalen haben, können reguläre Töpfe mit einer Tiefe von ca. 5 cm verwendet werden. Füllen Sie die Pflanzschalen oder Töpfe mit Blumenerde und gießen Sie die Erde.

Schritt 3

Halten Sie den Samen senkrecht und drücken Sie das spitze Ende in den Boden. Stellen Sie den / die Blumenkasten in ein sonniges Fenster.

Schritt 4

Bewässert aufbewahren. Erwarten Sie in etwa drei Monaten ein Wachstum. Wenn Sie Wachstum sehen, drehen Sie den Pflanzer täglich, um ein gleichmäßiges Wachstum zu fördern und zu verhindern, dass sich die Pflanze zur Sonne neigt.

Wenn der Samen abfällt, können Sie den Baum im Freien in einen größeren Behälter von mindestens einer Gallone Größe verpflanzen. Regelmäßig gießen und ausreichend Sonnenlicht einwirken lassen. Innerhalb von zwei Jahren kann es bis zu einem Fuß in der Höhe wachsen. Nach zwei Jahren können Sie den Baum entweder in den Boden pflanzen oder im Topf belassen. Wenn es im Topf bleibt, wächst es langsamer als ein gemahlener Baum. Außerdem müssen Sie das Wachstum in einem Topf überwachen und die Größe des Topfes verbessern, um zu verhindern, dass die Kiefer wurzelgebunden wird oder umkippt.