Was sind die Stadien des Sonnenblumenwachstums?

Was wir gemeinhin als Sonnenblumenkern bezeichnen, das schwarz-weiße, hartschalige Produkt, auf dem wir häufig einen Snack zubereiten, wird als Achäne (Frucht) bezeichnet. Die Fruchtwand ist die Schale, und das weichere innere Stück ist der wahre Samen.

Der Samen

credit: nasakid / iStock / Getty ImagesEin Gärtner pflanzt Sonnenblumenkerne in den Boden.

Der Samen enthält mehr Nährstoffe, als seine geringe Größe vermuten lässt. Von Ballaststoffen und Proteinen über ungesättigte Fette bis hin zu Zink, Eisen und Vitamin-A-, Vitamin-D-, Vitamin-E- und Vitamin-B-Komplexen sind alle in den bescheidenen Sonnenblumenkernen enthalten.

Um Ihren Samen auf den Weg zu einer ausgewachsenen Sonnenblume zu bringen, muss er an einem sonnigen Ort gepflanzt werden, an dem er den ganzen Tag Sonne bekommt. Es wird viele Arten von Bodenbedingungen vertragen, aber es wird nicht gut im Schatten oder auch nur im Halbschatten. Halten Sie den Boden feucht, aber nicht feucht. Sobald es anfängt zu wachsen, verursachen trockene Bedingungen, dass es verdorrt und stirbt.

Der Spross

Kredit: Dimitri Zimmer / iStock / Getty ImagesA Nahaufnahme eines Sonnenblumensprößlings, der in einer Reihe wächst.

Sobald die Wachstumsbedingungen erfüllt und aufrechterhalten wurden, keimt der Samen und beginnt in seinem nächsten Stadium, dem Spross, zu wachsen. Diese Phase ist kurz, da sie schnell zu einem Sämling heranreift.

Hinweis: Viele Menschen legen ihre Sonnenblumenkerne nur so lange in Wasser, bis sie sprießen. Dies an sich ist eine essbare Nahrung, die als "Sprossen" bekannt ist. Ähnlich wie Alfalfasprossen werden sie so wie sie sind gegessen oder zu Salaten, Sandwiches und Fleischgerichten hinzugefügt. Die Sonnenblumensprossen, die als lebendes Lebensmittel bezeichnet werden, sind sehr nahrhaft und haben weniger Kalorien als die Samen selbst, aber mehr Vitamine und Ergänzungsmittel des trockenen Samens.

Der Sämling

credit: pavel_klimenko / iStock / Getty Images Reihen von Sonnenblumenpflanzen wachsen auf einem Feld höher.

Der Sämling hat einen weiten Weg vor sich, um als Sonnenblume anerkannt zu werden. Begonnen an einem vollsonnigen Ort, muss es sorgfältig beobachtet werden, damit es nicht austrocknet. Dies kann eine tägliche Bewässerung erfordern, wenn es nicht regnet. Wenn es das junge Sonnenblumenstadium erreicht, wird sein Stängel robuster und dicker. Zu diesem Zeitpunkt kann die Bewässerung auf etwa jeden zweiten Tag abnehmen.

Die junge Sonnenblume

credit: smontgom65 / iStock / Getty ImagesEine Nahaufnahme einer Sonnenblumenknospe.

Sobald die Pflanze eine Höhe von 1 bis 2 Fuß erreicht, wird sie als Sonnenblume erkannt. Es greift nach dem Himmel, der immer höher wird, während sich an der Spitze des Stiels die Knospe zu bilden beginnt. Wenn es in der Gegend nicht zu einer Dürre kommt, kann sich die Sonnenblume zu diesem Zeitpunkt auf regelmäßige Regenfälle verlassen, um die erforderliche Feuchtigkeit zu erhalten. Wenn Sie während dieser Knospenphase Sonnenblumen beobachten würden, würden Sie die Blumen der Sonne folgen sehen. Sie beginnen den Tag nach Osten, wenn die Sonne aufgeht. In einem als Heliotropismus bekannten Prozess folgt die sich entwickelnde Knospe der Sonne von Ost nach West. Am Morgen ist es wieder nach Osten ausgerichtet und wartet auf den Sonnenaufgang.

Die erwachsene Sonnenblume

Kredit: Mike_Pellinni / iStock / Getty ImagesDer Kopf einer Sonnenblume in voller Blüte in einem Feld mit anderen.

Sobald die Pflanze zu blühen beginnt, hat sie das Erwachsenenstadium erreicht. Die leuchtend gelbe Spitze der gewöhnlichen Sonnenblume ist keine Blume, sondern ein Kopf. Es besteht aus vielen dicht zusammengepackten Blumen. Die Blüten, aus denen der Kopf besteht, sind in zwei Gruppen unterteilt. Die äußeren Blüten werden Strahlenblüten genannt, während die inneren Blüten des kreisförmigen Zentrums als Scheibenblüten bezeichnet werden. Diese Scheibenblüten reifen zu dem, was wir allgemein als Sonnenblumenkerne bezeichnen. Dieser Teil ist jedoch die Frucht und der wahre Samen befindet sich im Inneren.

In diesem erwachsenen Stadium folgt die blühende Sonnenblume nicht dem Weg der Sonne. Der Stängel wird sich versteift haben und die Mehrheit der Sonnenblumen wird nach Osten blicken und jeden Tag auf den Sonnenaufgang warten. Sobald sich die Samen vollständig entwickelt haben, müssen sie geerntet oder schnell vor den Vögeln geschützt werden, die hineinspringen, um alle Samen zu entfernen und zu fressen.

Verwendet

Bildnachweis: Ned Frisk / Blend Images / Getty ImagesEine Frau trägt einen Eimer Sonnenblumen über eine Weide auf einem Bauernhof.

Alle Teile einer Sonnenblume haben eine weitere Verwendung. Die Blätter und Stängel werden als Tierfutter verwendet. Die gelben Blüten werden zum Färben verwendet, während die Samen für ihr Öl gepresst werden können, das mit Oliven- oder Mandelöl vergleichbar ist. Das Öl wird weiterhin als Schmiermittel sowie in Seifen und Farben verwendet. Die Samen sind, wie wir alle wissen, ein großartiger Snack.