Wie man eine Pflanze aus einer Pintobohne in einem Ziploc-Beutel züchtet

Das Unterrichten von Kindern über Pflanzen ist problematisch, da Samen normalerweise in Blumenerde eingegraben werden. Der Keimprozess ist unsichtbar. Mit einem feuchten Papiertuch, einem Ziploc-Beutel, getrockneten Pintobohnen und einem hellen, sonnigen Fenster können Sie jedoch auch im tiefsten Winter einen lehrreichen Moment bieten. Pinto Bohnen sprießen und wachsen schnell. Dieses Projekt interessiert sich für mehrere Tage. Setzen Sie nach dem Keimen der Bohnen den Lernprozess fort, indem Sie die Bohnen im Garten oder im Haus anpflanzen.

Pinto Bohnen werden oft in loser Schüttung gekauft.

Schritt 1

Nasse ein Papiertuch. Das meiste Wasser ausdrücken.

Schritt 2

Falten Sie das Papiertuch so, dass es in den Ziploc-Beutel passt. In die Tüte legen.

Schritt 3

Legen Sie ein oder zwei Pintobohnen pro Beutel zwischen das Papiertuch und die Seite des Beutels. Verschließen Sie den Beutel nicht.

Schritt 4

Klopfen Sie einen Nagel an jeder Seite eines hellen, sonnigen Fensters in die Wand. Ziehen Sie ein Stück Schnur über das Fenster und binden Sie es an die Nägel.

Schritt 5

Hängen Sie die Ziploc-Beutel mit einer Wäscheklammer an die Schnur, wobei die Bohne zum Fenster zeigt.

Schritt 6

Überwachen Sie den Ziploc-Beutel und stellen Sie sicher, dass das Papiertuch feucht bleibt, während die Pinto-Bohnensprossen sprießen. Pintobohnen keimen schnell, manchmal über Nacht.

Schritt 7

Pflanzen Sie die Sojabohnensprosse in einen Pappbecher mit Blumenerde oder in den Garten. Behandle die Wurzel vorsichtig. Es bricht leicht. Gießen Sie den Spross nach dem Pflanzen gründlich.