So identifizieren Sie Liberty Cap Mushrooms

Die zierliche, gerippte und spitze Kappe auf schlanken Stielen glaubt, dass in Graslandschaften auf der ganzen Welt möglicherweise giftige, kleine essbare Pflanzen wachsen. Der Liberty Cap-Pilz, der wegen seiner psychedelischen Wirkung auch als Zauberpilz bekannt ist, wird seit Jahrtausenden in vielen Kulturen auf der ganzen Welt als Halluzinogen verwendet. Während einige sagen, dass es sicherer ist, Medikamente einzunehmen, als diese, um ein schnelles Gefühl von Euphorie zu erzeugen, das stundenlang anhält, kann die Einnahme des Liberty Cap-Pilzes auch gefährlich sein.

Kredit: Juan Ramón Ramos Rivero / iStock / GettyImagesWie Liberty Cap Pilze zu identifizieren

Liberty Cap Pilz Fakten

  • Der Liberty Cap-Pilz ist auch als Zauberpilz bekannt. Das Fruchtfleisch der Liberty Cap-Pilze enthält die psychoaktiven Verbindungen von Psilocybin.

  • Es gibt fast 200 Sorten von Psilocybin-Pilzen, die in feuchten, grasbewachsenen Gebieten auf der ganzen Welt wachsen.

  • Es ist wild in Wäldern und Tälern reichlich vorhanden. Es ist auch eine der stärksten Arten von Pilzen, die auf den Böden von Waldgebieten und in grasbewachsenen Hügeln vorkommen.

  • Der Liberty Cap-Pilz ist ein köstlicher und möglicherweise tödlicher Pilz. Die Spitzkappenpflanze hat ihre Vorteile und ihre Risiken.

  • Die Liberty Cap hat eine lange Vegetationsperiode und wächst von August bis November.

Form der Liberty Cap Pilze

Während die verschiedenen Arten von Speisepilzen, die in Lebensmittelregalen gefüllt sind, verwirrend sein können, weisen Liberty Cap-Pilze eine bestimmte Form auf, die Pilzsammler alarmieren kann.

Liberty Cap-Pilze werden so genannt, weil sie einen markanten Hut auf ihren Webstielen tragen. Die glockenförmigen, konischen Kappen haben einen Durchmesser von knapp einem Zoll. Die Kappen kommen zu einem spitzen Kopf und sind in der Färbung chartreuse bis braun. Sie haben lange Linien, die die feuchten Kappen ausstrahlen. Mit zunehmender Reife verwandelt sich die Farbe von einem kräftigen Taupe in ein graubraunes.

Die Rillen, die von der brustwarzenartigen Oberseite bis zur abgerundeten Unterseite verlaufen, neigen dazu, beim Austrocknen des Pilzes zu verblassen. Dadurch können getrocknete Psilocybe semilanceata-Pilze schwerer von ihren weniger gefährlichen und passiven Gegenstücken unterschieden werden.

Wo Liberty Cap Pilze wachsen

Die Pilze mit der kleinen Kappe bevorzugen feuchte Gebiete, die weder durch den Fußgängerverkehr noch durch Weidetiere gestört werden. Sie kommen in dichten Mengen in Grünlandhabitaten vor. Liberty Caps wachsen auch gerne in kühleren Gegenden wie dem pazifischen Nordwesten der Vereinigten Staaten, aber sie werden auch in Großbritannien immer häufiger, wenn die Temperaturen in den kühleren Monaten steigen. Normalerweise dauert es einen Moment, bis die Pilze absterben.

Magic Mushrooms identifizieren

Es kann ziemlich schwierig sein, Pilze zu identifizieren, die Sie in der Wildnis gesammelt haben. Abgesehen von der Liberty Cap gibt es viele verschiedene Arten von Zauberpilzen. Um zu wissen, ob Sie bei der Suche nach schwammigen Lebensmitteln Zauberpilze sammeln, müssen Sie einige Besonderheiten beachten.

  • Suchen Sie in den unteren Bereichen von Wiesen und Feldern.
  • Liberty Caps sind an der Westküste der Vereinigten Staaten verbreitet, insbesondere in den nordwestlichen Bundesstaaten Washington und Oregon.
  • Wenn die Kappe dunkle, violettbraune Sporen hinterlässt, wenn sie während des Austrocknens auf ein Stück Papier gelegt wird, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Liberty Cap-Pilz.

Gefahren des Sammelns von Pilzen

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie ein psychedelischer Pilz aussieht, sollten Sie wahrscheinlich nicht wahllos Pilze sammeln.

Es kann schwierig sein, einen Nicht-Psilocybin-Pilz von einem magischen Pilz zu unterscheiden, der Ihren Geisteszustand verändert. Die versehentliche Einnahme von Psilocybin-Pilzen kann dauerhafte psychologische Auswirkungen haben. Da sie natürlich sind, kann ihre Einnahme zu unvorhersehbaren Ergebnissen führen.

Arten von Zauberpilzen

Es gibt Dutzende Arten von psychedelischen Pilzen, die auf der ganzen Welt in Feldern und Wäldern wachsen. Die durchschnittliche Größe der Zauberpilzart ist winzig. Sie wachsen mit einer 1-Zoll-Kappe auf nur 3 Zoll.

  • Psilocybe semilanceata - Dies ist der eigentliche Liberty Cap-Pilz. Es liebt einen feuchten Ort, um seine zarten Stängel und Kappen zu züchten. Es mag keinen Mist, aber es mag einen feuchten, sumpfigen Boden mit gutem, natürlichem Dünger. Es kann mit Psilocybe pelliculosa verwechselt werden, was ein schwerwiegender Fehler sein kann. Die Psilocybe semilanceata ist viel stärker als die Cousine Psilocybe pelliculosa.
  • Psilocybe baeocystis - Dieser dunkelbraune, mit einer Kappe bedeckte Pilz wächst in fröhlichen Gruppen auf faulenden Baumstämmen, Torf- oder Mulchhügeln und wird auch als blaue Glocke und Flaschenverschluss bezeichnet.
  • Psilocybe cubensis - Größer als andere Sorten dieser Gattung ist diese Art von Zauberpilz die häufigste. Es wird auch eine goldene Kappe oder ein mexikanischer Pilz genannt. Es ist an seiner rotbraunen Kappe über einem hellgelben oder weißen Stiel zu erkennen. Die Haut dieses Zauberpilzes wird bläulich, wenn er noch frisch und klebrig zerdrückt wird. Es genießt Dunghaufen, in denen es sich vermehren kann.

Gefahren von Zauberpilzen

Die United States Drug Enforcement Administration klassifiziert Psilocybin als kontrollierte Substanz nach Schedule 1. Dies bedeutet, dass die DEA es als gefährliches Medikament ansieht, das ohne medizinische Bedeutung missbraucht werden kann.

Es kann einige Probleme verursachen, wie zum Beispiel:

  • Unregelmäßiges Atmen
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Mögliche psychotische Zustände
  • Mögliche Anfälle
  • Erhöhung des Blutdrucks
  • Vorübergehende Sehstörungen

Es ist nahezu unmöglich, die genaue Menge an Psilocybin, die Sie einnehmen, zu bestimmen, wenn Sie getrocknete Zauberpilze oder mit Liberty Cap infundierte Tees probieren.

Geschichte der Zauberpilze

Halluzinogene Pilze werden seit mehr als 7.000 Jahren in religiösen Zeremonien und für medizinische Zwecke verwendet. Maya- und Aztekenkulturen in Mesoamerika nutzten die Psilocybin-Pilze, bis spanische Eroberer die Verwendung dieser Pilze um das 15. Jahrhundert herum untersagten, um die Kultur der Gesellschaft zu kontrollieren.

Was ist Psilocybin?

Das in Liberty Cap-Pilzen vorkommende Psilocybin ist ein bekanntes halluzinogen. Es wird aus der DNA des Pilzes hergestellt, während er von seiner feuchten Grundlage in ein spitzkappiges essbares blüht.

Wie man Liberty Cap oder Magic Mushrooms isst

Im Allgemeinen wird jede Art von Zauberpilz, einschließlich Liberty Cap, gegessen, nachdem er einen Trocknungsprozess durchlaufen hat. Die Pilze können sein kiesig oder kreidig wenn ganz und ohne Begleitung gegessen.

Die Stiele und Kappen von Psilocybin-Pilzen können auch schonend sein in einem Tee gekocht genippt werden. Es hat einen starken, erdigen Geruch und Geschmack. Honig oder Zucker können dem Tee zugesetzt werden, ohne die Kraft der Pilze zu beeinträchtigen.

Zauberpilze werden oft auf Pizza gelegt, zu einer groben Paste verarbeitet und wie eine Tapenade auf Brot ausgebreitet oder zu Nudelgerichten gebacken. Dies kann die Wirkung der psychedelischen Eigenschaften des Pilzes verringern. Je mehr Nahrung Sie mit den Pilzen verdauen, desto stärker wird die Art und Weise beeinflusst, in der die Lebensmittel in Ihrem System metabolisiert werden.

Typische Zauberpilzdosis

Es kann schwierig sein, magische Pilze zu überdosieren. Es kann jedoch zu Komplikationen kommen, wenn Sie natürliche Inhaltsstoffe einnehmen, die Ihre Einstellung und Stimmung beeinflussen.

Es braucht 0,2 bis 0,5 Gramm getrocknete Zauberpilze die Wirkung von Psilocybin zu spüren beginnen. Größe, Gewicht und Stoffwechsel beeinflussen das Gefühl einer Person beim Verzehr von Zauberpilzen.

Für eine langwierige psychedelische Erfahrung, die zwischen drei und sechs Stunden dauern kann, sollte ein durchschnittlicher Erwachsener eine moderate Dosis einnehmen 1 bis 2,5 Gramm.

Schau das Video: Mushroom Picking Guide Liberty Caps (Januar 2020).