Berechnen eines Wendeltreppenhandlaufs

Wendeltreppen bieten einen kunstvollen Zugang zur zweiten Ebene Ihres Hauses bei minimalem Platzbedarf. Bei der Konstruktion einer Wendeltreppe kann es schwierig sein, die Länge des erforderlichen Handlaufs zu bestimmen, da dieser einer spiralförmigen Wendel die Treppe hinauf folgt. Diese Zahl lässt sich jedoch mit wenigen Variablen wie dem Radius der Treppe und der Höhe zum nächsten Stockwerk berechnen.

Die Länge des spiralförmigen Handlaufs einer Wendeltreppe kann anhand des Durchmessers und der Höhe der Treppe berechnet werden.

Schritt 1

Messen Sie den Radius der Wendeltreppe mit Ihrem Maßband. Dies ist der Abstand von der Mitte des mittleren Stützpfostens zur Außenkante der Treppe.

Schritt 2

Messen Sie die Höhe der Treppe mit denselben Einheiten, die Sie für den Radius verwendet haben. Dies sollte der Abstand vom Boden einer Ebene zum Boden der nächsten Ebene sein. Sie können auch den vertikalen Abstand zwischen der Unterseite des Handlaufs und der Oberseite des Handlaufs messen. Da die Handlaufhöhe jedoch gleichmäßig sein sollte, führt dies zu demselben Maß, obwohl es schwieriger zu messen ist.

Schritt 3

Verwenden Sie die Formel:

Handlauflänge = Quadratwurzel (Höhe ^ 2 + (2 * pi * Radius) ^ 2)

In dieser Gleichung ist "pi" eine Konstante von 3,14, und die Notation "^ 2" bedeutet, die vorhergehende Zahl oder Berechnung zu quadrieren. Diese Berechnung geht auch von einer üblichen vollständigen Drehung der Treppe aus.

Schau das Video: Berechnen eines Tetraeder im Würfel (Februar 2020).