So ersetzen Sie einen Müllentsorgungs-Netzschalter

Der Netzschalter für die Müllentsorgung ist ein üblicher Kippschalter, der genau so aussieht wie ein Lichtschalter, der normalerweise auf der Rückwand oder an der Wand direkt darüber angebracht ist. Solche Schalter werden in Baumärkten und Heimwerkerzentren verkauft. Die Verkabelung ist mit Schraubklemmen befestigt und die elektrische Konfiguration ist grundlegend. Hausbesitzer, die ihre eigenen elektrischen Schalter austauschen, sparen die hohen Kosten für die Einstellung eines Elektrikers für einen Serviceanruf.

Schritt 1

Schalten Sie den Unterbrecherschalter aus, der die Stromversorgung für die Müllentsorgung steuert, wenn er beschriftet ist. Lassen Sie kaltes Wasser mit der Entsorgung den Abfluss hinunterlaufen, schalten Sie die Entsorgung ein und bitten Sie einen Helfer, die Trennschalter zu betätigen, bis das Gerät ausgeht, wenn dieser Trennschalter nicht gekennzeichnet ist. Schalten Sie den Hauptleistungsschalter aus und führen Sie den Schalterwechsel bei Tageslicht durch, wenn der richtige Leistungsschalter aufgrund mangelnder Stromversorgung für die Entsorgung nicht identifiziert werden kann. Hinterlassen Sie eine Notiz oder ein Schloss auf der Breaker-Box, um zu verhindern, dass jemand die Stromversorgung wiederherstellt, während Sie arbeiten.

Schritt 2

Entfernen Sie mit einem Schlitzschraubendreher die beiden Schrauben, mit denen die Abdeckplatte befestigt ist. Entfernen Sie mit einem Kreuzschlitzschraubendreher die beiden Befestigungsschrauben, mit denen der Schalter an der Wanddose befestigt ist. Ziehen Sie den Schalter vorsichtig aus der Wand, um die Klemmen und die angeschlossenen elektrischen Kabel freizulegen.

Schritt 3

Überprüfen Sie die Klemmen mit einem Spannungsprüfer, um sicherzustellen, dass die Stromversorgung ausgeschaltet ist. Beachten Sie die an jeder Klemme angebrachten Kabelfarben. Die typische Anordnung umfasst zwei Drähte, die an einer Seite mit den oberen und unteren Klemmen verbunden sind, um die elektrische Verbindung zu beenden oder zu unterbrechen, und einen Erdungsdraht an der unteren Erdungsklemme. Beschriften Sie bei Bedarf jeden Draht mit Klebeband, um sich zu merken, welche Farbe zu welchem ​​Anschluss gehört.

Schritt 4

Entfernen Sie die Drähte, indem Sie sie mit einem Schlitzschraubendreher an jeder Klemme lösen. Kaufen Sie einen Ersatzschalter, der genau mit dem alten übereinstimmt. Alle Schalter sind nicht gleich. Höchstwahrscheinlich wird die Müllentsorgung durch eine einpolige Einwegkomponente gesteuert. Entsorgungsschalter erfordern die Kennzeichnung der Ausschaltposition. Bringen Sie den alten Schalter zum Nachschlagen in den Baumarkt, wenn Sie Fragen zu seinem Typ haben.

Schritt 5

Schneiden Sie die blanken Drahtenden ab und entfernen Sie mit einem Drahtschneider 1 bis 2 cm der Isolierung, um die neuen Drahtenden für den Anschluss an den neuen Schalter freizulegen. Platzieren Sie die Drähte an den Klemmen in der genauen Reihenfolge, in der sie am alten Schalter gehalten werden. Wickeln Sie blanken Draht im Uhrzeigersinn um die Klemmen und ziehen Sie die Schrauben fest, sodass die Köpfe alle Drahtgewinde abdecken.

Schritt 6

Drücken Sie die Drähte vorsichtig in die Wanddose und befestigen Sie den neuen Schalter, indem Sie die Befestigungsschrauben wieder einsetzen. Legen Sie die Abdeckplatte über den Knebel und befestigen Sie die Halteschrauben. Schalten Sie die Stromversorgung am Unterbrecherkasten wieder ein und testen Sie den Schalter, indem Sie kaltes Wasser in die Spüle laufen lassen, in der sich die Müllentsorgung befindet, und den neuen Schalter in die Ein-Position bringen.